MATUSCHKES LIEBLINGE VOL.3 – UND SCHO HAMMER’S WIEDER

15 03 2014

matuschke
matuschkeslieblinge3
(Photo BR)

Kennst du The Asteroids Galaxy Tour? Kennst du Kopek? Kennst du Chairlift? Shantel, Planningtorock, Hermitude oder Urban Cone? Das hier ist keine Werbung. Es ist einfach Begeisterung. Begeisterung für eine Radio-Show, ihren Showmaster: Matthias Matuschik alias Matuschke und sein Musikredakteur kÖRby (Wolfgang Kerber). Und das ist auch Begeisterung für musikalische Entdeckungen.
Ich erkläre es: ich bin nicht der 8-Stunden-am-Tag-Soundcloud-Durchstöberer. Dafür habe ich erstens keine Zeit und zweitens auch kein Bock. Aber, ich habe jeden Abend immense Lust, mir Matuschke auf BAYERN 3 reinzuziehen. Warum? Weil wir auf einer Wellenlänge sind. Radio, Wellenlänge, verstehst du? Matuschke hat die Gabe, meinen musikalischen Nerv einhundertprozentig zu treffen. Wenn er "Yello – Oh Yeah", "Ellis, Beggs and Howard – Big Bubbles No Troubles" oder vielleicht "Noir Désir – Le Vent Nous Portera" und auch noch "Kavinsky – Nightcall" einfach aus dem Ärmel zaubert und dies genau im richtigen Augenblick aus seiner Playlist im Radio abfeuert. Woanders gibt es so etwas einfach nicht. Und dazu stellt er mir neue Bands, neue Projekte, neue Acts vor – seine "Lieblinge" . Und die treffen auch fast jedes Mal meinen musikalischen Nerv. Ich bin immer wieder begeistert und denke mir: Hammer Track, wie macht er das? Matuschke schafft es, meinen Arsch in einen CD-Laden zu bewegen und mir CDs (oder LPs) zu kaufen. Weil ich die Musik, die er mir anbietet, einfach so verdammt gut finde. Ausserdem habe ich (als Franzose!) meine Leidenschaft für bayerisches Kulturgut endlich gefunden. Musikalisch, vor allem: Matuschke hat mir Django 3000, Keller Steff oder HMBC (Holstuonarmusigbigbandclub) näher gebracht. Danke schon mal dafür.
"Ja genau, du schreibst ja nur so ein Zeug, weil er dich mit deinem Cro-Mashup zum "Mashup des Jahres" gekürt hat" . Natürlich nicht. Wie bin ich denn bitte auf Cro gekommen? Durch Matuschke, natürlich! Er war der Erste, der Cro im Radio gespielt hat. Dadurch kam ich erst auf die Idee, den Mashup zu produzieren. So ging es mir übrigens auch mit Asaf Avidan und vielen anderen Künstlern.
Aber nun zum Titelthema: am 14.03 kam seine dritte Doppel-CD "Matuschkes Lieblinge Vol. 3" raus. "Die ist doch voll kommerziell" . Och, komm jetzt. Natürlich sind ein paar Gassenhauer wie Klingande, fun., Robin Thicke (und dann auch noch die "no Rap" Version von "Blurred Lines") oder Passenger drauf. Aber ganz ehrlich und unter uns: who cares! Who cares, wenn du dafür die Mighty Oaks, Phosphorescent, Asgeir, George Ezra, Kensington, Jim Croft, Sarah Blasko oder sogar John Legend auf EINEM Sampler hast. Die Auswahl der Tracks ist einfach fantastisch und das Warten auf Volume 3 hat sich wirklich gelohnt. Matuschke hat seine Rolle als "musikalisches Trüffelschwein" wiedermal übertroffen. Das sagt er ja über sich selbst. Zu seiner Musikbeute sagt er auch noch "“Jung und talentiert mischt sich mit reif und für immer gut!”. Moment, einen klitzekleiner und einzigen Wermutstropfen gibt es: Traum:A mit noch einem Cover vom unfassbar guten Bobby Hebb und seinem "Sunny". Und das auch noch à la Klangkarussel-Sauce. Muss man mögen.
Ich kann euch nur wärmstens alle drei Editionen von "Matuschkes Lieblinge" empfehlen. Ich empfehle euch auch, Matuschke zu hören, von Montag – oder zum Teil erst ab Dienstag (oh Mann wie oft habe ich mich Montags geärgert als es keine Show gab) – bis Donnerstag, auf BAYERN 3, zwischen 20 und 22 Uhr. Wenn ihr Musikliebhaber seit: Glotze aus. Radio an. Ohren auf.





PERHAPS THE BEST BEATLES MASHUP ALBUM EVER – THE QUICK BROWN FOX PRESENTS: COME TOGETHER WITH THE BEATLES AND FRIENDS.

11 02 2014

Come-Together-with-The-Beatles-and-Friends

Fifty years ago today the British invaded the US and changed the course of rock history. In celebration The Quick Brown Fox has been working on a musical art project called, "Come Together with The Beatles and Friends" . It’s a remix/mashup album that combines the Beatles original vocals with a multitude of cover versions from fellow artists spanning the last 50 years. This is perhaps the best Beatles mashup/remix album ever. Great work on the tracks, and great founds in the music sources. Really awesome. Congratulations, Jeff Drew (The Quick Brown Fox) .

(via)





COMA: THE CINEMATIC ORCHESTRA MASHUP ALBUM

10 02 2014

coma

When Colatron and Spareelbowskin start a mashup project together, here’s the result. An awesome masterpiece of music to listen to with closed eyes in an empty room. This is pure mashup art and creation. Feat. Birdy, Marina & the Diamonds, Zero 7, Antony and the Johnsons, Groove Armada, Nora Jones, Adele, Akira Yamaoka, John Legend, LeAnn Rimes, Simon Lubkowski…. and the Cinematic Orchestra.
Now, listen to the "comatose mix" – all tracks mixed in one atmospheric opera. 35:46 minutes of pure pleasure for your ears. So good. Mindblowing.

Tracklist:

00:00 Prelude

00:52 The Birdhouse – Colatron

The Cinematic Orchestra – That Home
Birdy – Skinny Love

02:47 I’m Not Familiar – SpareElbowSkin

The Cinematic Orchestra – Familiar Ground
Marina & The Diamonds – I Am Not A Robot
Additional Instrumentation – SpareElbowSkin

07:46 Opening Futures – SpareElbowSkin
The Cinematic Orchestra – Opening Titles (from The Crimson Wing)
Zero 7 – Futures
Audio extract from an interview with Colonel Paul Tibbets, pilot of the Enola Gay

10:50 Dust and Water and Relax – Colatron
The Cinematic Orchestra – And Relax!
Antony and the Johnsons – Dust and Water
Groove Armada (ft. Bryan Ferry) – Shameless (piano and backing vocal parts)

15:59 Pourquoi Entre Les Actes? – SpareElbowSkin
The Cinematic Orchestra – Entracte (Extract – SpareElbowSkin Edit)
Norah Jones – Don’t Know Why
Additional Instrumentation – SpareElbowSkin

19:37 Alone With You At Dawn – Colatron

The Cinematic Orchestra – Dawn
Adele – Lovesong
Akira Yamaoka – Lost Carol
The Cinematic Orchestra – The Awakening of a Woman (Burnout)

25:30 Breathe [Shine] – SpareElbowSkin
The Cinematic Orchestra – Breathe
John Legend – Shine

31:17 To Build A Rainbow – Colatron

The Cinematic Orchestra – To Build A Home
LeAnn Rimes – Over The Rainbow
Simon Lubkowski – To Build A Home (The Cinematic Orchestra acapella cover)

34:54 Postlude





FETTES BROT LIVE IN MÜNCHEN – MASHUP UND BROT

28 01 2014
FB_live1200
(c) Radio Hamburg 2013

Soll ich’s wirklich machen, oder lass ich’s lieber sein? Ich habe es gemacht: ich war gestern aufm Fettes Brot Konzert in der Zenithhalle, in München. Es war voll, und es war toll. Zuerst Mc Fitti als Vorgruppe: naja, aufgewärmt hat er mich jetzt nicht unbedingt, aber zum lachen gebracht. Spätestens als er es geschafft hatte die Crowd sein "ROFLcopter" zu tanzen, war es für mich geschehen: Fettes Brot muss jetzt kommen, hehe. Und sie kamen auch, in Hochform. Die Bühne war für mein Geschmack etwas zu "kalt" gestaltet, aber dafür waren die Jungs gut drauf. Die "extended live Version" von "Emmanuela" mit Techno-Beat à la Underworld gegen Lied-Ende war ziemlich fett. "Ja, ja, München, was glaubt ihr denn, wir machen es euch nicht leicht heute Abend". Danach wurde es ein wenig ruhiger, mit vielen Tracks vom neuen Album. Die kracher wie "Jein" oder "The Grosser" haben natürlich beim Publikum reingehauen. Besonders erwähnenswert ist die Mashup-Version von "Rock Mic’s" im Macklemore "Thrift Shop" Instrumental perfekt eingebettet, und den "Deutschrap Medley" der immerhin 8 Minuten lang war (es ist aber schon recht komisch wenn man Fettes Brot lieder von Blumentopf, Haftbefehl (chabos wissen wer der Babo ist…) , Cro, Die Fantastischen Vier, Das Bo, Seeed, Deichkind und noch viel mehr singen hört). Das Publikum ist natürlich total abgegangen, aber man fragte sich schon was das jetzt gerade soll. Gut, toll war es allemal, haha. Die Show endete mit "Bettina" und "Schwule Mädchen". What else… Im Grossen und Ganzen: Fettes Brot war fett.


.





LAST CHRISTMAS AND A HAPPY NEW YEAR!

18 12 2013

wham_

Je vous souhaite de bonnes fêtes de Noel et une bonne année, en 35 minutes et très très très lentement. En fait, je viens de trouver le son idéal pour se calmer et éviter l’embolie due au stress du shopping de Noel (ou au stress de Noel en général). Essaie ca: plus chill-out, tu meurs!

(via)





LA MASHEILLAISE 2 – LA REVOLU’SON FRANCAISE

13 12 2013

revoluson400x

Les potes bootleggers (ScotontheLoop, Sebwax, DRA’man, Mighty Mike, ViC, Michmash, Bogoss, DeeM, Jarod Ripley, Amoraboy, Rems79, Chocomang, Athom, KrazyBen, M’siou Rigolitch et Funky Belek) ont recommencé! La compilation "La Masheillaise 2" vient de sortir. Toute fraîche, toute chaude avec énormément de bon son à l’intérieur. 16 nouveaux bootlegs, dont le concept est d’avoir impérativement une source musicale d’origine francophone (comme dans le premier volume). C’est réussi, alors télécharge, partage et écoute ca! (et la prochaine fois je me bougerai le cul pour être également de la partie… Promis!)

LA MASHEILLAISE 2 – PAGE OFFICIELLE

LA MASHEILLAISE 1 (article dans mon blog)





STROMAE, PAPAOUTAI – LA DÉFERLANTE DE MASHUPS!

10 12 2013

Stromaepapa

Depuis hier soir, une grosse déferlante de mashups réalisés avec le tube interplanétaire de Stromae – Papaoutai a envahi la toile. Y en a partout, partout, partout, de toutes les qualités et de toutes les sortes. Il y a quelques jours j’avais mis celuis de ViC dans mon best of 2013. Mais depuis que les stems (les pistes separées du morceau) ont leaké sur internet, plus rien n’arrête les bootleggers. J’essaierai d’actualiser ce post au fur et à mesure de la parution de nouveaux bootlegs. Abonnez-vous!

MIGHTY MIKE – WICKED PAPA (Stromae vs. Chris Isaac)

FISSUNIX – LITTLE PAPAOUTALKS (Stromae Vs. Of Monsters And Men)

DRA’MAN – APACHOUTAI (Stromae vs. The Incredible Bongo Band)

MICHMASH – I LOVE MON PAPA (Stromae Vs. Icona Pop)

DJ SCHMOLLI – SMACKING UP PAPAOUTAI (Stromae Vs. The Prodigy)

VIC – PAPASTONE (Stromae Vs. The Temptations)

MASHMIKE – PAPACUOUS (Stromae Vs. Nelly Furtado feat. Timbaland)

DJ LUP – SAY IT PAPAOUTAI (Stromae Vs. Nelly Furtado)

JAROD RIPLEY – DA PAPA HYPE (Stromae Vs.Junior Jack)

JAROD RIPLEY – KYLIEOUTAI (Stromae Vs. Kylie Minogue)

APHTE PUNK – PAPA PURSUIT (Stromae Vs. Gesaffelstein)

LUCA RUBINO – BURN PAPAOUTAI (Stromae Vs. Ellie Goulding)

VIC – PAPANOEL (Stromae Vs. Wham!) – Full track here

DJ RODRIGO – UH UH PAPAOUTAI CHEGOU (Stromae Vs. MC FB)

DJ SCUD – PERFECT DAD (Stromae Vs. Gossip)





BEST OF THE BEST (OR WORST) OF 2013 – MEGAMASHUPS AT ITS BEST (OR WORST)

3 12 2013

fastfood-sucht-ia

Yeah. Here we are: december 2013. Time to remember what happened in the commercial music this year. What? You don’t remember? There was Avicii, Miley Cyrus, Daft Punk (I really love Daft Punk, don’t get me wrong). And then, wait a minute: Avicii and, oh, Katy Perry, and Macklemore. And Avicii with Aloe Blacc. And then, Aloe Blacc without Avicii. And Lady Gaga, and some other animals like Martin Garrix. How could I forget Robin Thicke, my favourite this year (no joke!) . Well, there must be also a Pitbull track, for sure. Some sax from Klingande. And Ke$ha (yes, I wrote her name with the dollar sign, you know why). Oh my goodness, what a year!

Check it out: I choosed 5 megamashup-videos for you to show you the best of the best (or worst) of 2013. Kudos to the video-editors, some really nice edits in there.
Now enjoy. Or puke. As you like.

Pop Danthology 2013 – Mashup of 68 songs!

Mega Mashup 2013 – by MC Mashup

40+ Pop Tunes – Mega Mashup 2013

Bangin Mashup 2013 – by BanginVJ

And last but not least: Mashup-Germany – Top Of The Pops 2013 (Hey Brother) / Alternative Video because the original video is blocked in Germany.

Oh, and it is 21:00 right now. I have to update my post.
DJ Earworm just posted his "United State Of Pop 2013" . Check it out.





ASSEDIC A DE TOULDE, YO! (WORST RAGE AGAINST THE MACHINE COVER EVER)

1 12 2013

zar

J’avoue, j’ai assez ri en voyant (et surtout en écoutant) cette vidéo. Le groupe roumain "ZAR" reprend avec brio (notez mon sarcasme) "Killing In THe Name Of" des Rage Against The Machine. Un énorme moment de l’histoire de la musique. Assedic a de toulde, Yo!

via





STOP THE SAX, PLEASE!

27 11 2013

no-sax-in-church-zone

Jetzt reicht’s. Ich kann kein Saxophon mehr hören. Zuerst Klangkarussel, dann Klingande (und weil sie es so gut können packen die nochmal einen Saxophon in deren zweiten Hit "Punga") und jetzt auch noch Traum:a mit deren "Sunny" Version – schade, das hätte auch ohne Sax gut gehen können – klingt aber trotzdem verdammt ähnlich wie Klangkarussell, oder?.. Warum um Himmel’s Willen muss in jedem aktuellen Pseudo-Dance Track ein Saxophon mit rein? Ist das der ultimative Shit? Gute Hits mit Sax sind doch eher Black Machine – How Gee, oder Macklemore – Thrift Shop. Mit Sax verbinde ich eher Stretch, US 3 oder Jestofunk, oder gute alte Acid-Jazz-Platten. Oder Jazz pur, natürlich. Ok, in meine Beispiele handelt es sich da meistens eher um Samples, ich weiss. Aber das Saxophon aus Klangkarussell ist doch auch nur ein Sample aus einem Sample-Kit für Musik-Produzenten. Das weiss doch mittlerweile jedes Kind. Mann, Mann, Mann. Stop the sax, please! Und wer jetzt mit Gerry Rafferty und Baker Street daherkommt, den schmeisse ich sofort hochkant raus. Non, mais!

ps: ja, ich weiss das ich auch mal ein Mashup mit Sax gemacht habe. Ahem. Hier entlang. Und nein, es ist mir nicht peinlich.

Klangkarussel – Sonnentanz

Klingande – Jubel

Traum:a – Sunny

Aaargh! und noch eins, den ich vergessen habe (danke Mashmike!)
FAUL & Wad Ad vs. Pnau – Changes








Suivre

Recevez les nouvelles publications par mail.

Joignez-vous à 609 followers

%d bloggers like this: